Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Betonwandrelief (Linné-Schule)

Objekt: Betonwandrelief (Linné-Schule)
Standort: Linnéstraße
Stadtteil: Ostend
Künstler: Schamretta, Arnold
Material: Stahlbeton
Entstehung: 1963
Eigentümer: Stadt Frankfurt, Amt für Bau und Immobilien
In der Linné-Schule im Stadtteil Ostend schmückt seit 1963 ein "Betonwandrelief" des Frankfurter Künstlers Arnold Schamretta die Wand zwischen Eingangstür und Turnhalle. Es handelt sich um ein abstraktes Stahlbetonrelief mit Lamellenstruktur. Die Negativ-Form aus Gips wurde mit Beton ausgegossen, armiert und mit oxydschwarzer Farbe versehen. Das Relief misst 2,44 x 1,92 Meter.