Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Touren zur Kunst | Art Tours

Auf eigene Faust Kunst entdecken und Frankfurt kennen lernen

Discover art and get to know Frankfurt on your own

Auf dieser Seite erwarten Sie Tourenvorschläge durch die Stadt oder um die Stadt herum, an Kunstwerken und Denkmälern entlang, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

This Website contains suggested tours that go through or around the city, that pass works of art and monuments – be it on foot, by bike or on public transport.

Zu sehen ist Kunst im öffentlichen Raum. Vielfalt ist ihr Markenzeichen: Historistische Denkmäler wie auch zeitgenössische Skulpturen feiern Frankfurts Dichter und Denker, starke Frauen, Vorreiter*innen und Sonderlinge. Gedenkstätten erinnern an die Verbrechen des Nationalsozialismus. Auch Frankfurt-Typisches findet man in der Kunst wieder – die Grüne Soße, die Krawatte, die zum klassischen Banker-Outfit gehört, oder die Karikaturen der Neuen Frankfurter Schule. Prominente Werke der internationalen Gegenwartskunst fungieren als Statussymbole von Unternehmen oder Wahrzeichen für die Stadt – und stoßen gleichzeitig vielfältige Interpretationen an. Immer wieder – auch heimlich und über Nacht – kommen Werke der Street Art hinzu.
Kunst im öffentlichen Raum gehört zum urbanen Leben in Frankfurt. Sie bietet Gesprächsstoff, fordert heraus, regt zum Nachdenken an, belehrt, verzückt, provoziert, hat Humor – und das rund um die Uhr, kostenfrei!

Tour 1 führt zur Komischen Kunst. In Wald, Wiese und Flur, im so genannten GrünGürtel rund um die Stadt, sind 15 witzige und skurrile Skulpturen zu finden, die auf Mitglieder und Nachfolger der Neuen Frankfurter Schule zurückgehen.
 

Tour 2 stellt unter Kurz und gut wichtige Kunstwerke und Denkmäler in der Innenstadt vor. Mit einer Dauer von drei Stunden eignet sie sich bei einem kurzen Stadtbesuch zu Fuß.
 

Tour 3 versammelt die in den Wallanlagen befindlichen Kunstwerke und Erinnerungsstätten, die die  Frankfurter Prominenz ehren und an historische Ereignisse erinnern. Die Tour lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang durch die Parkanlagen rund um die Innenstadt ein.

What you will be seeing is art in public spaces. Its trademark is diversity: Historical monuments and contemporary sculptures alike celebrate Frankfurt’s writers and philosophers, strong women, pioneers and oddballs. Memorials remind us of crimes committed during the Third Reich. Unique characteristics of the city are also reflected in artworks – “Green Sauce”, the local specialty, a necktie from the typical outfit of a banker, and cartoon characters from the Neue Frankfurter Schule (New Frankfurt School). Prominent pieces of international contemporary art function as status symbols for companies or as municipal landmarks, while at the same time encouraging any number of different interpretations. Moreover, new pieces of street art are constantly joining them, some secretly and overnight.
Art in public spaces is simply part of urban life in Frankfurt. It provides a topic of conversation, challenges us, prompts contemplation, offers us new insights, is delightful, is provocative, is humorous – all of it available round the clock and free of charge!

Tour 1 takes you to Comical Artworks. In the forest, in the meadows, along the riverbanks, in the GrünGürtel greenbelt that runs right round Frankfurt there are 15 humorous and whimsical sculptures to be found, sculptures that are the work of members and followers of the Neue Frankfurter Schule.

Going by the name of Short and sweet (Kurz und gut) Tour 2 presents important works of art and monuments. Only three hours in length, it is suitable for a short visit to the city.
 

Tour 3 takes in the works of art and memorial sites to be found along the semi-circle formed by the old city walls – the ramparts. These works pay homage to some of Frankfurt’s leading minds, the “Frankfurter Prominenz”, as well as reminding us of events from history. The tour holds the promise of a prolonged stroll through the circular strip of park that follows the inner ring road.