Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Dielmann, Johannes

Dielmann, Johannes

*  26.10.1819 Frankfurt am Main
+ 24.10.1886 Frankfurt am Main

Johannes Christian Dielmann war ein Bildhauer aus Frankfurt am Main. 1833-1839 studierte er an der Städelschule und war Schüler der Bildhauer Johann Nepomuk Zwerger und Matthäus Krampf. Anschließend machte er bei Ludwig Schwanthaler in München eine Ausbildung. Dielmann kehrte wieder nach Frankfurt zurück und musste sich am Städelschen Institut beweisen, bevor er dort schließlich Professor wurde. Freiherr Moritz von Bethmann übertrug  Dielmann seinen ersten großen Auftrag, den neuen Tanzsaal im Haus Bethmann auszuschmücken. Fortan erhielt er allerhand Aufträge, unter anderem für das Schloss in Meiningen oder das Schloss Philippsruhe bei Hanau. 1864 modellierte Dielmann das Schillerdenkmal für die Stadt Frankfurt.