Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Deiss, Herbert

* 07.05.1952 Mühlheim am Main
  lebt und arbeitet in Aschaffenburg

Der Bildhauer Herbert Deiss wurde 1952 in Mühlheim am Main geboren.

Von 1970 bis 1975 studierte er freie Malerei und Kunsttheorie bei Prof. Raimer Jochims und Druckverfahren bei Christian Kruck an der Städelschule in Frankfurt. Von 1975-1990 arbeitete er als freischaffender Grafiker, Maler und Bildhauer unter anderem für Museen und leitete Mal- und Zeichenkurse. Während dieser Zeit schuf Deiss plastische und keramische Wandgestaltungen und bildhauerische Arbeiten. Von 1990 bis 2003 unterrichtete er als Lehrer an der Fachschule für Steinmetzen und Steinbildhauerei in Aschaffenburg.

Seit 2003 ist er wieder freischaffend tätig.