Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Emde, Thomas

* 22.03.1959 Korbach
lebt und arbeitet in Frankfurt/Main

Der Künstler Thomas Emde wurde 1959 in Korbach geboren. Von 1977 bis 1980 machte er eine Ausbildung zum Farbretuscheur beim Verlag Frankfurter Rundschau und studierte von 1983 bis 1985  Freie Kunst an der Hochschule für Bildende Kunst in Kassel. Daran schlossen 1985 ein Studium der Freien Kunst an der Hochschule der Künste Berlin und 1988 das Studium "Fine Arts" am Canterbury College of Art an. 1990 erwarb Emde einen Meisterschüler-Abschluss an der Hochschule der Künste Berlin.

1990/91 erhielt er ein Atelierstipendium der Stadt Frankfurt/Main und der Jürgen-Ponto-Stiftung und 1991 den Preis "Forum Junger Kunst". Seit 1990 nahm Emde an zahlreichen nationalen und internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen teil.

Der Künstler gründete 1999 die emdelight GmbH und ist heute als Künstler und Unternehmer für die Entwicklung und Realisierung von künstlerischen Lichtkonzepten verantwortlich.

Weitere Arbeiten  von Thomas Emde im öffentlichen Raum Frankfurt:
2009 - Künstlerisches Lichtkonzept, St. Bartholomäus Dom, Fertigstellung Ende 2009;
2005 - Künstlerisches Lichtkonzept, Union Investment;
2004 - Künstlerisches Lichtkonzept und Realisierung, Römer;
2003 - Künstlerisches Lichtkonzept, IHK-Börse am Börsenplatz;
2000 - Künstlerisches Lichtkonzept, Commerzbank Hochhaus;
1997 - Malte das Farbvlies für das Foyer des Commerzbank Hochhauses.