Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Eule im Norwegerpulli

Objekt: Eule im Norwegerpulli
Standort: GrünGürtel-Jacobiweiher
Künstler: Wächter, F. K.
Entstehung: 2005
Aufstellung: Dezember 2005

Wächters Baumkunst Nr.1

Die „Eule im Norwegerpulli“ ist tatsächlich das, was ihr Name vermuten lässt: ein Käuzchen in einem niedlichen bunten Strickpullover. Es sitzt in einem Baum an der Südseite des Jacobiweihers. F. K. Wächter, ein Vertreter der „Neuen Frankfurter Schule“, hat eine ganze Serie von Objekten in Bäumen gezeichnet und der Stadt geschenkt. In Kooperation mit dem Caricatura Museum für Komische Kunst werden seit 2005 alle Zeichnungen in Skulpturen umgewandelt und entlang des GrünGürtels ausgestellt. Die „Eule im Norwegerpulli“ taucht zum ersten Mal in Wächters Buch „Wahrscheinlich guckt wieder kein Schwein“ auf.

Weitere Figuren der Reihe sind:
Struwwelpeter, Monsterkinder, Pinkelbaum, Monsterspecht, König der Eichhörnchen, Dicke Raupe


Text: Janine Hagemeister, 2018