Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Jupitersäule am Tiroler Weiher

Objekt: Jupitersäule am Tiroler Weiher
Standort: Tiroler Weiher
Stadtteil: Sachsenhausen
Künstler*in: Rohrbach, Andreas
Material: Sandstein
Entstehung: 2011
Aufstellung: 20.4.2011
Eigentum von: Stadt Frankfurt, Umweltamt

Nun hat auch Frankfurt eine Jupitersäule! Endlich kann es mit anderen Städten der Region, die bereits rund 2000 Jahre früher von den Römern bedacht wurden, gleichziehen!
Doch die Zeiten haben sich geändert, und daher hat sich oben drauf, an Stelle Jupiters, ein goldenes GrünGürtel-Tier breit gemacht. Und noch weitere Abweichungen vom römischen Original lassen sich ausmachen. Aus rotem Mainsandstein gefertigt, zeigt der Säulenschaft ein Relief, das in Anlehnung an die antike Tradition durchaus als Lorbeergeblätt bezeichnet werden kann. Im hiesigen Zusammenhang jedoch erinnert es auch an die Schuppen wilder Biester. Eine Sichtweise, die gestärkt wird durch die Anwesenheit weiterer GrünGürtel-Tiere am Tiroler Weiher: nämlich der Treppentiere. Alle Figuren wurden von Andreas Rohrbach entworfen und umgesetzt.

Text: Christine Taxer, 2020