Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Basaltlava-Skulptur

Objekt: Basaltlava-Skulptur
Standort: Niederurseler Straße
Stadtteil: Niederursel
Künstler*in: Bucher, Franz
Material: Basaltlava
Entstehung: 1965
Eigentum von: Stadt Frankfurt, Amt für Bau und Immobilien
Im Innenhof der Niederurseler Heinrich-Kromer-Schule steht die Basaltlava-Skulptur (1965). Das Werk ist ein fünfteiliges Ensemble aus amorphen gehauenen Steinblöcken. Es geht zurück auf den Holzbildhauer Franz Bucher; hier arbeitete er zusammen mit seinem Bruder, dem Steinbildhauer Willi Bucher, der die Ausführung machte.
Franz Bucher ist es mit der Basaltlava-Skulptur gelungen, im Innenhof der Schule einen Meditationsraum zu schaffen, der im Einklang mit der Architektur des Gebäudes steht. Beeinflusst durch das Wetter und die Tageszeiten verändert sich in diesem Raum jeweils das Stimmungsbild.