Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Wollheim-Memorial

Objekt: Wollheim-Memorial
Standort: Goethe-Universität
Stadtteil: Westend
Künstler: Blum, Heiner
Material: Massiv gebauter Pavillon und 13 Bildtafeln
Entstehung: 2008
Aufstellung: November 2008
Eigentümer: Goethe-Universtität

Das Wollheim-Memorial ist eine Holocaust-Gedenkstätte. Es besteht aus dem Pavillon und 13 Bildtafeln mit Portraits von früheren Gefangenen in Buna-Monowitz. Die Fotografien zeigen spätere Häftlinge und deren jüdischen Alltag vor dem Holocaust.

Über dem Eingang des Pavillons ist die Häftlingsnummer Norbert Wollheims angebracht und im Inneren wird in einer Wandschrift das Wollheim-Zitat vom 26. August 1945 wiedergegeben: „ Wir sind gerettet, aber wir sind nicht befreit. Auf zwei interaktiven Bildschirmen können Informationen in Form von Videointerviews von Überlebenden, auch von Norbert Wollheim, Bildern, Texten und Dokumentationen über die NS-Zwangsarbeit, die IG Farben-Prozesse, das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau und über die Entschädigung abgerufen werden. 

Autor: Goethe-Universität, 2017

Quelle: Wikipedia, MuK Goethe Universität