Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Ohne Titel (Blaue Skulptur)

Objekt: Ohne Titel (Blaue Skulptur)
Standort: Taunusanlage
Stadtteil: Innenstadt
Künstler: West, Franz
Material: Aluminium
Entstehung: 2012 (posthum)
Aufstellung: 2014
Eigentümer: Stadt Frankfurt, Kulturamt

Ihr fröhliches Blau leuchtet durchs Geäst der Büsche und Bäume – schon von Weitem macht die Skulptur von Franz West auf sich aufmerksam: diese Schleife von etwa sechs Metern Höhe aus der Werkgruppe der Passstücke, eine von diesen „an Gedärme und Ausscheidungen erinnernden Würsten und Windungen“ (so Almuth Spiegler in: Die Presse, 22.2.2013). Hat man sich ihr genähert, lädt sie zum Anfassen, Durchgucken und Draufsetzen ein. Das ist erlaubt, sogar ausdrücklich erwünscht: Denn erst, wenn die Betrachtenden es nicht mehr bloß betrachten, sondern an ihm teilhaben, ist dieses Kunstwerk vollendet; so das Konzept seines Erschaffers.
Die Blaue Skulptur ist eine der letzten Arbeiten von Franz West. „Das permanente Hinterfragen der eigenen Rolle, eine ständige Neukombination seiner eigenen Werke und Selbstironie gehören zu seinen unverkennbaren Markenzeichen“, so Klaus Görner über den Künstler. Görner war einer der Kuratoren der Ausstellung Wo ist mein Achter?, die seine Werke 2013 im Frankfurter Museum für Moderne Kunst MMK zeigte. Heute steht die Blaue Skulptur vor dem TOWER MMK, einer Dependance des MMK im TaunusTower. 2014 eröffnet, sind hier Wechselausstellungen zu sehen, die künstlerische Arbeiten aus den Beständen, Neuerwerbungen wie auch eigens entstandene Produktionen versammeln und aktuelle Fragestellungen aufgreifen.

Text: Christine Taxer 2021