Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Bert Brecht

Objekt: Bert Brecht
Standort: Willy-Brandt-Platz
Stadtteil: Innenstadt
Künstler: Seitz, Gustav
Material: Bronze
Entstehung: 1960
Aufstellung: Anlässlich des 70. Geburtstages des Schriftstellers und Dramatikers Bert Brecht am 10.2.1968 enthüllt. Zum Abschied von Harry Buckwitz.
Eigentümer: Städtische Bühnen
Der Patronatsverein hat zum 70. Geburtstag des Schriftstellers und Dramatikers Bert Brecht den Städtischen Bühnen eine Bronzebüste gestiftet. Diese sollte in dem 1963 eingeweihten Chagall-Saal aufgestellt werden. Die 1960 geschaffene Bronze wurde am 10.02.1968 enthüllt. Die Inschrift lautet:
BERTOLD BRECHT
1898 - 1956
BRONZEBÜSTE VON GUSTAV SEITZ
GESTIFTET VOM
FRANKFURTER PATRONATSVEREIN
FÜR DIE STÄDTISCHEN BÜHNEN
ANLÄSSLICH DES ABSCHIEDS VON HARRY BUCKWITZ
GENERALINTENDANT VON 1951 ? 1968
NACH DEM KRIEGE WEGBEREITER DER STÜCKE BRECHTS
IM SCHAUSPIEL FRANKFURT UND IN DEN THEATERN DER
BUNDESREPUBLIK.
Eine Metalltafel an der Wand informiert über die Brecht-Werke , die in den Jahren 1951-1968 im Haus inszeniert wurden.