Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt

Schneewittchen-Denkmal

Objekt: Schneewittchen-Denkmal
Standort: Taunusanlage
Stadtteil: Innenstadt
Künstler*in: Haag, August
Material: Würzburger Muschelkalk
Entstehung: 1930
Eigentum von: Stadt Frankfurt
An einem versteckten Platz, eingebettet in eine mit Efeu bewachsene Nische, liegt die tote Prinzessin auf einem Sarkophag – von ihrer Stiefmutter vergiftet, aber so schön wie eh und je. In Trauer umringen sie die sieben Zwerge. Fragt sich nur, wann ein Königssohn in die Taunusanlage findet und sich in ihren Anblick verliebt! Dann wird sie mit Hilfe stolpernder Diener wieder zum Leben erweckt und zum Traualtar geführt werden. Und der Zauberspiegel wird die immer gleiche Frage der bösen Stiefmutter, wer die Schönste im ganzen Land sei, endlich so beantworten können: „Frau Königin, Ihr seid die Schönste hier, aber die junge Königin ist noch tausendmal schöner als Ihr.“

Text: Christine Taxer, 2021