Prometheus

  
Objekt: Prometheus
Standort: Bockenheimer Landstraße
Stadtteil: Bockenheim
Künstler: Zadkine, Ossip
Material: Bronzeguss
Entstehung: 1954
Aufstellung: Anlässlich des 73. Geburtstages von Ossip Zadkine 1965 in der Halle der Stadt- und Universitätsbibliothek aufgestellt.
Betritt man die Universitätsbibliothek an der Bockenheimer Landstraße 134 - 138, steht am Ende der Eingangshalle überlebensgroß die von dem französischen Bildhauer russischer Herkunft geschaffene Skulptur "Prometheus". Zadkine stellt Prometheus mit dem Feuer in der Hand dar. In der griechischen Mythologie entwendet Prometheus, ein Sohn der Titanen, das Feuer den Göttern, um es den Menschen zu schenken. Ihnen war das Feuer von Zeus, der sie bestrafen wollte, weggenommen worden. Prometheus? Tat erzürnte Zeus so sehr, dass er ihn an einen Felsen schmieden ließ, wo ein Adler täglich ein Stück seiner Leber fraß, die aber ständig nachwuchs. Herkules tötete den Adler und befreite Prometheus. Ursprünglich arbeitete Zadkine die Skulptur 1954 aus einem Stamm heraus. Erst Jahre später wurde sie in Bronze gegossen. Zu Ossip Zadkines 75. Geburtstag im Jahr 1965 fand "Prometheus" seinen Platz in der Halle der Universitätsbibliothek.