Krüger, Franz

* 12.07.1849 Berlin
+ 17.07.1912 Frankfurt am Main

Der Bildhauer Franz Krüger lebte seit 1879 in Frankfurt am Main. Sein Oeuvre war sehr umfangreich. Von ihm stammen die Figurengruppen "Wahrheit und Dichtung" (1881/82) und "Kunst und Natur" (1902/03) am Opernhaus, auf dem Sachsenhäuser Friedhof die Figur für das Kriegerdenkmal von 1885/86, die Uhrengruppe (1886/87) an der Innenfassade des Hauptbahnhofs, an der Frankfurter Bank die Figuren "Fleiß" und "Reichtum" (1890), an den Flügelbauten der alten Stadtbibliothek die Porträtfiguren von "Merian" und "Lersner" (1893), für die Peterskirche die Figuren der Heiligen "Matthäus" und "Johannes", im Hof der Hauptpost das "Wilhelm I.-Denkmal" (1894/95), am Römer die Figur der "Francofurtia" (1897/98), verschiedene Porträtreliefs, Büsten, Porträtbüsten und Grabdenkmäler.